Naturwacht Berlin e.V.
Naturwacht Berlin e.V.

Natur- und Landschaftspflege

Der Arbeitsbereich der Landschaftspflege umfasst landschaftpflegerische Arbeiten im NaturschutzPark Marienfelde bis in die Marienfelder Feldmark mit der Motorsäge und dem Freischneider ebenso wie mit Schafen. Die vierbeinigen Rasenmäher werden dort eingesetzt, wo ein Einsatz von Maschinen unrentabel ist.

 

Die Pflege und Renaturierung von Gewässern, die Anlage von Kleinstlebensräumen für trocken-heitsliebende Arten, die Anlage und Pflege von Schichtholzhecken als artenreiche Lebensräume sind ebenso Bestandteil landschaftpflegerischer Arbeiten, wie die Errichtung von Lebensräumen für Zauneidechsen. Diese kleine heimische Eidechse ist übrigens eine der drei Biodiversitätsarten im NaturschutzPark Marienfelde neben der Knoblauchkröte und dem Moorfrosch.


Das Monitoring sowie Bestandserfassung gefährdeter Tier- und Pflanzenarten, wie die Erfassung von Amphibienbeständen im NaturschutzPark, fallen ebenfalls in den Arbeitsbereich.

 

Pflege mit dem Freischneider
Unsere Rasenmäher
Motorsägeneinsatz

Informationstafeln in der Marienfelder Feldmark

 

1. Tafel zum Natur- und Artenschutz in der Marienfelder Feldmark vom Umwelt- und Naturschutzamt Tempelhof Schöneberg

 

2. Tafel Landwirtschaftsknigge der Naturwacht Berlin / Senatsverwaltung f. Justiz u. Verbraucherschutz (siehe PDF)

Landwirtschaftsknigge
NW_InfoTafel_kl.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Aktuell

Kontakt

Naturwacht Berlin e.V.

Diedersdorfer Weg 3-5

12277 Berlin

Mail: buero(at)naturwachtberlin.de

Internet : www.naturwachtberlin.de

Telefon 030/757 747 66 

 

Notrufnummer für dringende Fälle

0170 5655 112

Naturschutzstation als Grüner Lernort
Grüner Lernort Station 2017.pdf
PDF-Dokument [65.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Naturwacht Berlin e.V.