Naturwacht Berlin e.V.
Naturwacht Berlin e.V.

Auf in den Frühling - die Naturschutzstation Marienfelde öffnet ihre Pforten

 

Die Naturwacht Berlin e.V. begrüßt am Samstag, den 1. April 2017 von 12 – 18 Uhr ganz herzlich alle kleinen und großen Naturfreunde mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen, Spiel-, Informations- und Entdeckerangebot auf der Naturschutzstation Marienfelde am Diedersdorfer Weg 3-5 in Berlin – Marienfelde. Um 14 Uhr gibt es eine Führung mit dem NaturRanger Björn Lindner durch den NaturschutzPark in die wilde Stadtnatur.

 

Die Winterpause wurde auf der Naturschutzstation für den Ausbau eines multifunktionalen Lernraums und runderneuerte grünen Klassenzimmern genutzt. Hier dreht sich alles um unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt, Landwirtschaft und das Thema Müll.  Die Projekte "Auf der Kippe" zum Thema Müllverwertung, -vermeidung und -recycling und "Vom Acker auf den Tisch" zum Thema Landwirtschaft. werden ebenfalls präsentiert. Zum Saisonauftakt ist der Lehrbienenstand vom Imkerverein Lichtenrade e.V. dabei. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen sowie Wildbratwurst und anderen wilden Leckereien gesorgt.

 

Das Team der Naturwacht Berlin e.V., freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher.

Ein dickes Dankeschön!

 

Sonnenschein, Treckerhilfe und 23 motivierte fleißige Helfer, die im NaturschutzPark am NaturAktiv Tag jede Menge geschleppt und geräumt haben. Ohne die Mithilfe hätten wir noch viele Stunden einsam und allein im Park räumen müssen.... Ein herzliches Danke an alle, die ihren freien Tag dafür geopfert haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fragen rund um Natur- und Artenschutz?

 

Sie sind Bürgerin oder Bürger aus dem Bezirk Tempelhof - Schöneberg? Sie haben Fragen zu Baumfällungen, Wespen am Haus oder Artenschutz an Gebäuden etc., dann wenden Sie sich bitte an die Untere Naturschutzbehörde im Bezirk Tempelhof - Schöneberg.

 

Umwelt und Naturschutzamt im Bezirk Tempelhof - Schöneberg

Tel. 90277 - 4490

 

 

Fragen rund um den Natur -und Artenschutz in ihrem Bezirk finden Sie hier.

 

 

Hände weg von Wildtieren!

 

In Feld und Flur, in Parks und Gärten ist im Frühjahr jede Menge Nachwuchs unterwegs. Entenmütter führen ihre Jungen zum nächsten Gewässer, Fuchswelpen sind selbstständig unterwegs und erkunden neugierig ihre Umgebung, Vogelkinder warten ausserhalb des Nestes auf ihre Eltern. Für alle Wildtiere gilt: Nicht anfassen und nicht mitnehmen! Die Jungtiere wirken oft verlassen und hilflos, aber in den allermeisten Fällen warten sie auf ihre Elterntiere. Die sind oft in längerer Suche nach Nahrung unterwegs oder erst durch den Menschen vom Jungtier vertrieben worden.

 

Wildtiere benötigen unsere Hilfe nur, wenn Sie offensichtlich verletzt sind. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an:

 

Untere Naturschutzbehörde Tempelhof Schöneberg  - Fon 90 277 4490

 

WiIdtiertelefon - die Nummer für alle Felle - Fon 547 12 891

 

Aktuell

Bauern in "Maria im Felde"

Artikel im KiezKontakt über ein Projekt der Naturwacht in der Feldmark. Anm. Foto Rehe von E. Baumann!!!

Wildschweinalarm am Stadtrand...

Artikel aus der Berliner Woche von H.D.Keitel

Kontakt

Naturwacht Berlin e.V.

Diedersdorfer Weg 3-5

12277 Berlin

Mail: buero(at)naturwachtberlin.de

Internet : www.naturwachtberlin.de

 

Telefon 030/757 747 66  ab 1. 4.2017

Mittwoch  12- 16 Uhr

Freitag 12 - 18 Uhr

 

Notrufnummer für dringende Fälle

0170 5655 112

Naturschutzstation als Grüner Lernort
Grüner Lernort Station 2017.pdf
PDF-Dokument [65.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Naturwacht Berlin e.V.